Monatsarchiv: Mai 2013

Im Zerrspiegel von oben und unten – Elfriede Jelineks FaustIn and out beim Festival Stücke 2013 in Mülheim

  Warten auf Einlass in die Stadthalle Mülheim. Aber nicht nach oben in den Theatersaal wie sonst. Wegmarkierungen auf dem Fußboden, begleitet vom erst dreinschauenden Service-Personal, geht es durch schmale, verwinkelte Gänge nach unten. Weiter mit dem Fahrstuhl ganz nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Frühlings Erwachen in Zeiten des Klimawandels bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen

  Mit Frank Wedekind erwacht von Zeit zu Zeit auf deutschen Theaterbühnen ein Autor, der um 1900 als Skandalautor mit den meisten Zensurverboten vielen Kritikern als ein wahnsinniger Schmutzpoet galt. Für Thomas Mann war er dagegen der einzige Mann in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Vom Glauben „Wir lieben“ und der Erkenntnis „nichts zu wissen“: Das Konzert Theater Bern bei „Stücke 2013“ in Mülheim

Zu Zeiten von Rahel Varnhagen am Beginn des 19.Jahthunderts traf man sich zur anregenden Konversation im Salon. In solchen literarischen Salons antichambrierten Literaten und Personen eines bürgerlich aufgeklärten Milieus bei einer Tasse Tee über dies und das. In Moritz Rinkes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

„Du hast gewackelt. Requiem für ein liebes Kind“ von Franz Xaver Kroetz – Stücke 2013, 38. Mülheimer Theatertage NRW

Mit Made in Deutschland hat Franz Xaver Kroetz sein Stück Du hast gewackelt. Requiem für ein liebes Kind wie ein Produkt der Wirtschaft gelabelt. Mit den ersten Sätzen wird das Publikum erbarmungslos gezwungen, den Onkels mit ihrer kaum auszuhaltenden, perfiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Richard Wagner hören – Barrie Koskys Tristan und Isolde wieder im Aalto Musiktheater Essen

Wenn man an einem stillen Spätsommerabend im Park der ehemaligen Wesendock-Villa (heute museum rietberg) seinen Blick über den Zürichsee zur Voralpenkette am Horizont schweifen lässt, könnte man traumverloren meinen, Richard Wagner zu hören, wie er von Venedig aus nach Mathilde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

X-Freunde mit XL-Projekten im XXL-Format – Schauspiel Frankfurt a.M. bei Stücke 2013, 38. Mülheimer Theatertage NRW

  Davon ist die Rede. Und gleichzeitig keine Rede. Ununterbrochen wird gesprochen, aber kaum über etwas geredet. Es ist ein Götzen-Reden. Beliebig sinnvoll und sinnentleert zugleich. Getwittertes Sprachgewitter von Flachbildschirm-Wichsern und Smartphone-Projektkoordinationsmanagern waberten wie eine Mixtur des heißen Breis aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

„Rose Bernd“ von Gerhart Hauptmann bei den Ruhrfestspiele 2013

  Ich will hier raus! Aber es gibt keinen Ausgang. Eingemauert in den Abhängigkeiten und Konventionen um 1900, ist Rose Bernd als junge Frau von Anfang an verloren. Mit Rose Bernd von Gerhart Hauptmann hat der Regisseur (und Intendant der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater