Monatsarchiv: September 2014

Wo findet sich Die schweigsame Frau zu Oktoberfestzeiten?

  München zur Zeit des Oktoberfestes ist eine andere Stadt. Maskiert in Dirndl und Lederhosen sind viele Münchner und Münchnerinnen sowie Touristen vielerlei auch gleichzeiteig uniformiert. Aber nicht nur das. Sie machen sich nicht nur auf der Wies’n lautstark bemerkbar. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Hamlet im Hochtemperatur-Theater „Schaubühne Berlin“

  Wer in die Schaubühne Berlin geht, kann sich sicher sein, dass es immer ums Ganze geht. Um das Leben mit allem, was es zwischen Geburt und Tod zu bieten hat. Theater direkt, kraftvoll, vital sowie emotional berührend und kognitiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Neither – Schrödingers Katze lässt von der Ruhrtriennale grüßen

  Obwohl es langsam Herbst wird, schneller die Dunkelheit an einem dieser letzten Spätsommertage kommt, das fällt sofort auf. Ein Schwerlastkran mit einem Hauptausleger von 78 Meter überwölbt die Jahrhunderthalle Bochum. Greift wie ein Krake in den Himmel, der weder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

My Tools als Werk-Zeugen von Jim Dine in der Photographischen Sammlung, SK Stiftung Kultur in Köln

  Wie kommt jemand dazu, sich künstlerisch in absoluter Rigidität mit Werkzeugen zu beschäftigen. Versuchen, ihre Struktur und der in ihr enthaltenen Erzählung nachzuspüren? Das ist, wenn überhaupt abstrakt denkbar, nur von einem wie Jim Dine (Jahrgang 1935) zu erwarten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung

Ein balancierter Ausgleich musikalischer Temperamente – Sir John Eliot Gardiner und das London Symphony Orchestra beim Musikfest Berlin 2014

  Wem sich bis zum Konzert des London Symphony Orchestra unter Sir John Eliot Gardiner am 14.September 2014 in der Philharmonie Berlin der rätselhafte Titel des 10.Musikfest Berlin Also blus das Alphorn heut noch nicht erschlossen hatte, bekam spätestens hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

Die Zauberflöte als bildmächtige Stummfilm-Hommage – Wiederaufnahme in der Komischen Oper Berlin

  Barrie Kosky und die Komische Oper Berlin sind seit Jahren ein verlässlicher Garant für Aufregung und Anregung. Besseres kann der Kunst, insbesondere der Oper nicht passieren. Geschichten, die auf der Opernbühne erzählt werden, verbreiten sich in der Stadt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Ein weites Feld – Cleveland: Portrait Jörg Widmann beim Musikfest Berlin 2014

  Wo sonst Konzertbesucher dicht gedrängt stehen, manche noch auf eine Karte hoffen, war es an diesem Abend schon vor der Philharmonie Berlin auffallend ruhig. Im Foyer gedämpfte Lautstärke, im Konzertsaal viele leere Plätze. Es hatte etwas von einem Insider-Treffen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert