Monatsarchiv: November 2014

Die Verwandlung als lebendige Mitte einer Totenmesse – Herbert Blomstedt dirigierte im Konzerthaus Dortmund Ein Deutsches Requiem von Johannes Brahms

Mit energischen Schritten betrat der inzwischen 87jährige Herbert Blomstedt am vergangenen Sonntag die Bühne des Konzerthauses Dortmund. Auf dem Pult lag zugeklappt ein schwarzes Buch. Man konnte vermuten, dass es sich um die Partitur Ein Deutsches Requiem von Johannes Brahms … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

Stefan Herheims Inszenierung von Manon Lescaut am Aalto-Musiktheater Essen als Projektion des Bohemien Giacomo Puccini

  Manon Lescaut von Giacomo Puccini ist eine viel gespielte Oper auf den Bühnen weltweit. Dass sie in der Gunst der Opernliebhaber weit oben rangiert, lässt sich allerdings nicht ohne weiteres begründen. Die Story ist ein kruder Mix, die dadurch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Cecilia Bartoli malte in der Philharmonie Essen musikalische Bilder von Vulkanen und Fumarolen

Wer gestern das Glück hatte, Cecilia Bartoli zusammen mit I Barocchisti unter der Leitung von Diego Fasolis in der Philharmonie Essen zu hören und zu sehen, ist reichlich beschenkt worden. Bis Weihnachten sind es zwar noch einige Wochen, aber dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

Glück im Revier – Die Frau ohne Schatten im Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen

  Oper muss sich wie jede darstellende Kunst mit jeder Aufführung immer wieder neu beweisen. Allein Bühne, Kostüme, Licht und technischer Ablauf sind gesetzte Größen. Gesang und Spiel beginnen jedes Mal bei Null. Live, ohne Netz und doppelten Boden. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Das seltene Glück, zwei Höhepunkte in einem Konzert zu erleben – Martha Argerich und Mikhail Pletnev mit dem Russian National Orchestra in der Kölner Philharmonie

  Wer geglaubte hatte, dass mit Martha Argerich im Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.54 von Robert Schumann der Höhepunkt des gestrigen Konzerts in der Kölner Philharmonie schon vor der Pause erreicht worden wäre und sich anschließend auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

Unbeugsam und ungebändigt: Dokumentarische Fotografie um 1979 im Ludwig Museum Köln als erzählte Geschichten

Mitunter ergeben sich überraschende wie auch erhellende Sichtweisen, wenn man Ausstellungen zur Eröffnung und noch einmal kurz vor Ausstellungsende besucht. Gesehenes, mit einer bestimmten Werthaltigkeit erinnert, kann so durch Wiederholung in einem zeitlichen Abstand Neues ans Licht bringen.  Da in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung

Reinhold Messner rief, wie ihn die Berge gerufen haben – und viele kamen

  Der Berg ruft. Viele Bergsteiger folgen diesem Ruf seit mehr als 200 Jahren. Reinhold Messner folgte ihm schon als 5jähriger Bub an der Seite seines Vaters zu ersten Aufstiegen in den Dolomiten. Er wird ihn dann schon in jungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesung