Monatsarchiv: Dezember 2017

Jazz-Plakatgeheimnisse

Jazz ist mehr, als nur die Musik zu hören. Sie live zu erleben, ist immer auch ein Seh-Erlebnis. Assoziative Bilder sind dem Jazz insbesondere immanent. So direkt Jazzmusik emotional wirkt, so unmittelbar ihre Konzertankündigung. Un­prätentiös, hemdsärmelig, mit scheinbar schrankenloser Selbstverständlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung | Kommentar hinterlassen

Rattles Kunst des Dirigierens

Es erstaunt in Sinfoniekonzerten immer wieder, wie anders ein und dieselbe Komposi­tion klingen kann, wird sie von unterschiedlichen Klangkörpern interpretiert. Sir Simon Rattle demonstriert dies mit dem London Symphony Orchestra im Konzerthaus Dortmund exzel­lent. Gleichzeitig bietet er ein instruktives Beispiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert | Kommentar hinterlassen

Wie eine Legende entsteht

Wer das Theater Duisburg verlässt und sich noch einmal umwendet, liest auf dem Giebel des Hauses: Mit allen seinen Tiefen, seinen Höhen roll ich das Le­ben ab vor deinem Blick. Wenn Du das grosse Spiel der Welt gesehen, so kehrst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper | Kommentar hinterlassen

Die Früchte der Liebe und der Kunst im Superkunstjahr 2017

Traditionell lädt das Frankfurter Allgemeine Forum im Herbst zu einer Kunst­konferenz nach Berlin ein. Documenta 14 in Kassel, die Skulptur Projekte Münster und die  Biennnale in Venedig dominieren die Ausstellungsprojekte 2017. Schnell ist das Wort vom Superkunstjahr zur Hand. Superlativen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturforum, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mit Rilke durch den Tag

Es ist wahrlich nicht schwer, im Berliner Kunst- und Kulturangebot etwas zu fin­den, das dem Tag eine besondere Note verleiht. Kunstausstellungen, Konzerte, Opern- und Theateraufführungen werben um Aufmerksamkeit und erhoffen die Gunst des Publikums. Als ein außergewöhnlicher Kunstangebotstag erweist sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung, Lesung | Kommentar hinterlassen

Bachs Weihnachtsoratorium – immer wieder neu

  Es dauert lange, bis das  Weihnachtsoratorium mit Marc Minkowski und Les Musiciens du Louvre im Konzerthaus Dortmund einen stringenten Johann- Se­bastian-Bach-Klang atmet. Erst als Helena Rasker mit ihrem dunklen Alt-Tim­bre die Aria Schlafe, mein Liebster, genieße der Ruh kultiviert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert | Kommentar hinterlassen

Junge Musik im Pierre Boulez Saal

Auftakt eines Schubert-Zyklus durch das Streichquartett der Staatskapelle Berlin Der erste Adventssonntag in Berlins Mitte.  Morgens vor 11 Uhr, vorbei  am Nostal­gie-Weihnachtsmarkt,  ist mehrheitlich die Ü 60-Generation unterwegs, die offensichtlich einem anderen Ziel zustreben als den fröhlichen bunten Büdchen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert | Kommentar hinterlassen