Monatsarchiv: März 2019

Alles nur ein Spiel?

Rien ne va plus – nichts geht mehr -, titelt die Uraufführung der Inszenierung von Marijke Malitius und Sascha Krohn im Grillo Theater Essen. Konsequent übersetzt, würde sie ungerechtfertigt überschätzt werden. Es macht nach der Premiere eher den Eindruck c’est … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Aribert Reimanns Medea hellsichtig

In der Pause der Neuinszenierung von Aribert Reimanns Oper Medea entdeckt der Besucher, über die Marmorumfassung des Foyers im Aalto-Musiktheater Essen gebeugt, den leuchtend roten Schal einer der Damen der die Treppe hinan steigenden Premierengäste. Kaum anzunehmen, dass das rote … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Elbphilharmonisches Klangfest mit Omer Meir Wellber

Seit der Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg im Herbst 2016 raunt es im Feuilleton immer wieder in akustisch intendierten Aufwallungen. Von daher nimmt es nicht wunder, dass fast zwangsläufig jedes Konzert unter Sonderbeobachtung, vielleicht sogar unter Generalverdacht steht. Das äußerst anspruchsvolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

Soul-Walking with Lizz Wright

Die charismatische Sängerin Lizz Wright nimmt in der Philharmonie Essen das Publikum von der ersten Minute mit auf eine Reise zu ihren afroamerikanischen Wurzeln. Barfuß in einem bodenlangen weißen Kleid schafft sie zusammen mit ihrer dunkel gefärbten Altstimme eine beeindruckende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jazz

Klangwunderkonzert

Beim Konzert mit dem Orchestre Symphonique de Montréal in der Philharmonie Essen scheint beim ersten, flüchtigen Blick ins Programm alles klar zu sein. Zu Beginn mit Claude Debussys Jeux – Ballett in einem Akt ein impressionistischer Aufwärmer, gefolgt vom Konzert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert

British Pop Art first

Ausstellungen in der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen zeichnen sich durch einen ganz eignen Spirit aus. Die agile und umtriebige Direktorin Christine Vogt hat das Haus zu einer Marke im Kunstausstellungsbetrieb auch über Nordrhein-Westfalen hinaus gedeihen lassen. Ausstellungen fokussieren insbesondere fotografische und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung

Nächster Halt Nirvana: Museum Rietberg Zürich

Das Museum Rietberg Zürich im Entdeckerfieber. Wo in den Schauräumen sonst eher meditative Andacht vor den Ausstellungsobjekten herrscht, ist seit Dezember letzten Jahres aufgeregte Lebhaftigkeit zu beobachten. Die Ausstellung Nächster Halt Nirvana versammelt Groß und Klein zu einer Entdeckungstour: Annäherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung

Hamlet in Zürich: Don’t let the fuckers get you down

Jede Inszenierung von Hamlet, Prinz von Dänemark versucht zu verstehen, was das für ein Mensch sei, dieser Hamlet? Zahllose Schauspieler haben William Shakespeares Drama buchstabiert, dekliniert und reflektiert. Ob in vollständiger Länge von mehr als sechs Stunden Spieldauer oder, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

Makaber – aber lustvoll

Ende gut, alles gut. Mit der letzten von sieben Vorstellungen von Le Grand Macabre, György Ligetis einziger Oper, vollendet sich die Neuinszenierung von Tatjana Gürbaca  am Opernhaus Zürich nach einer Serie von unglücklichen Umständen zum Besten. Nachdem Fabio Luisi infolge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper

Kokoschkas emblematische Sprache in Bildern

In Zeiten des Brexit-Verdiktes, unter dem die europäische Union in ihrem Selbstverständnis leidet, bedarf es offenbar Leitfiguren, die diesem entgegen stehen. Hilfe könnte aus der Kunstgeschichte kommen. Oskar Kokoschka schätzt die Kunstwelt als Farbmagier, vom Expressionismus kommend, sieht er sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung