Archiv des Autors: Peter E. Rytz Review

Über Peter E. Rytz Review

www.rytz.de

Sabine Meyer – eine Symbiose von Person und Instrument

Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass das Konzert A-Dur für Klarinette und Orchester, KV 622 von Wolfgang Amadeus Mozart, kurz vor dessen frühem Tod komponiert, sein Vermächtnis an die Nachwelt ist. Mit Sabine Meyer, der Grand Dame unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert | Kommentar hinterlassen

Fotografische Wahrnehmungsoperationen

Wer in eine Foto-Ausstellung geht, erwartet in der Regel fotografische Abbilder und/oder Reflexionen darüber, wie der Fotograf die Welt in ihrer Vielfalt sieht. Einen bestimmten Moment, der im nächsten Augenblick schon Vergangenheit ist, fotografisch fixiert, und von einer spezifischen Weltwahrnehmung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung | Kommentar hinterlassen

International Jazz Day im Rittersaal – Ein Bekenntnis

Es gibt sie immer wieder. Kontraste und Gegensätze, von denen der Volksmund zu sagen weiß, dass sie sich auch anziehen können. Mitunter überraschend, weil sie an diesem Ort zu jener Zeit nicht unbedingt zu erwarten sind. Seit acht Jahren hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jazz | Kommentar hinterlassen

Schöne Worte mit skulpturaler Schönheit unter einem Dach

Wer in den letzten Wochen und Monaten in zeitlichen Abständen am Lehmbruck Museum Duisburg vorbei gekommen ist, mag sich über die Einrüstung des Gebäudes gewundert haben. Eine weitere Baustelle an einem öffentlichen Gebäuden, die sich hinzieht und Steuergelder maßlos überbeansprucht? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung | Kommentar hinterlassen

Aufbruch im Umbruch, heute wie damals

Abschiedsstimmung durchweht die Ausstellungsräume des Bucerius Kunst Forum, Hamburg. Die letzte Ausstellung in den Räumlichkeiten der ehemaligen, vor 100 Jahren erbauten Deutschen Reichsbank – in Kooperation mit dem Münchner Stadtmuseum – titelt mit Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung | Kommentar hinterlassen

Yo Picasso

Sechs Jahre, die die Welt veränderten. Zumindest, die der Kunstgeschichte. Pablo Picassos Werke der sogenannten Blauen Periode (1901–1904) und der Rosa Periode (1904–1906) gehören zu den subtilsten der Moderne überhaupt. Sie in Ausstellungen zu sehen, vor dem Original stehend ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunstausstellung | Kommentar hinterlassen

Himmlisches Cavalli-Pasticcio

  Vielzählig die Lobeshymnen, mit denen in den letzten Jahren Philippe Jaroussky überhäuft worden ist. Es war deshalb eine durchaus spannende Frage, wie das Konzertpublikum in der Philharmonie Essen den Glamourboy der Klassik empfangen würde. Beim Betreten des Ensemble Artaserse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konzert | Kommentar hinterlassen